Im Boxenlaufstall haben Kühe wesentlich mehr Platz als in der früheren Anbindehaltung. Sie können sich in Laufgängen zwischen Futtertisch, Tränken, Kuhbürsten und Liegeboxen frei bewegen. Mist und Harn fallen auf die Laufgänge, die durch Mistschieber oder Spaltenroboter gereinigt werden.

Boxenpflege, Entmistung, Fütterung und Melken sind weitgehend mechanisiert. Auch das Melken wird durch automatische Melksysteme / Melkroboter immer mehr dem individuellen Bedarf der Kuh angepasst. Liegeboxen und Laufgänge sollen Liege- und Laufkomfort bieten und so tiergerechtes Verhalten und natürliche Bewegungsabläufe ermöglichen.