Weiche Gummimatten und Komfortbeläge aus Gummi haben sich in Hochboxen durchgesetzt. Aber Hochboxen verlieren an Bedeutung. Interessant sind Gummimatten vor allem für die Laufflächen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

  • Neugummi oder Regenerat?
  • Wie dick und weich muss ein Gummibelag sein?
  • Ist das Oberflächenprofil von Bedeutung?

Videos zu Gummimatten

  • Hochliegebox mit weicher Gummimatte
  • Hochgelegte Tiefbucht mit Sägemehl auf Weichbett
  • Laufkomfort im Kuhstall: planbefestigte Laufgänge mit Gummimatten

Praxiserfahrungen

Erfahrungsberichte von Landwirten finden Sie in den Filmen zu Gummimatten.

Beratung

Folgen Sie uns auf Facebook!

liegeboxen.de auf Facebook

Bleiben Sie immer über unsere neuesten Beiträge, Kommentare und Diskussionen zu den Themen Gummimatten, Liegeboxen und Stalltechnik auf dem Laufenden!
Folgen Sie uns auf Facebook!

Häufig gestellte Fragen

Neugummi oder Regenerat?

Grundsätzlich gilt: Je dünner ein Belag, desto reißfester muss das Ausgangsmaterial sein. Bei Wandstärken unter 10 mm kommt nur Neugummi in Frage. Auch Neugummimischungen können allerdings aus Kostengründen Füllstoffe enthalten, die die Zugfestigkeit mindern. Mit einer Kneifzange und einer leichten Drehbewegung können Sie Qualitätsunterschiede feststellen.

Wie dick und weich muss ein Gummibelag sein?

In Liegeboxen ist eine Verformbarkeit von 15-20 mm nach DLG-Prüfmethode optimal. Bei noch weicheren Matten werden unerwünschte Verformung und schnellerer Verschleiß wahrscheinlicher, ohne dass zusätzliche Vorteile hinsichtlich Liegekomfort, Tiergesundheit oder Leistung erkennbar sind.
Im Laufgang sollte die Verformbarkeit ca. 4-6 mm nach DLG-Prüfmethode betragen, die Gummimatten sollten hier mindestens 18 mm dick sein. Leichtere oder weichere Beläge liegen nicht stabil genug.

Ist das Oberflächenprofil von Bedeutung?

Auf glatten Oberflächen kann Einstreu nicht gut haften. In Verbindung mit Feuchtigkeit rutscht Einstreu weg. Etwas rauere Oberflächen können eine dünne Einstreuschicht besser halten und mindern das Reibungsrisiko.

Wie werden Gummimatten eingestreut?

Eine gleichmäßige Schicht dünner Einstreu – z. B. Strohmehl – ist ausreichend, eine dickere Einstreuschicht mit feineren und gröberen Anteilen ist besser für die Sauberkeit Ihrer Kühe.

Wodurch kommt es zu Verschleißerscheinungen?

Öle und Fette wirken auf Gummi wie Weichmacher. Unter Einfluss von Druck, Hitze und Fetten kann es zu vorzeitigen Auflösungserscheinungen kommen, z. B. durch Milchfett bzw. –Pfützen im Bereich des Euters.

Sie haben eine andere Frage zu Gummimatten?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen: info@liegeboxen.de

Videos zu Gummimatten

Beiträge zu Gummimatten

Neu von Kraiburg: Polsta, das Tiefboxenkissen

Auf den Düsser Milchviehtagen war auch das neue Tiefboxenkissen "Polsta" zu sehen. Marktführer Kraiburg ergänzt damit das umfangreiche Programm für Liegeflächen um eine neue Lösung für Tiefboxen. Polsta folgt dem Prinzip der Kombibox: die [...]

28. Februar 2018|0 Kommentare

Laufgänge mit Gummimatten

In planbefestigten Laufgängen verbessern Gummimatten die Trittsicherheit. So wird das natürliche Bewegungsverhalten der Kühe gefördert. Aber ein elastischer Belag ist kein Allheilmittel. Saubere Laufflächen und die Vermeidung von Staunässe sind nicht weniger wichtig. Ausgereifte [...]

20. Februar 2018|0 Kommentare

Komfortbeläge und Weichbetten: Solide Mittelklasse

Gummimatten oder -Bahnen mit augeprägtem Profil auf der Unterseite werden auch als Komfortbeläge bezeichnet. Sie sind deutlich weicher als die klassischen Stallmatten im Anbindestall und geben unter dem Gewicht der abliegenden Kuh um 10 [...]

25. September 2017|0 Kommentare

Bessere Weichbetten aus Indonesien?

Weichbetten mit integrierten Dichtstreifen werden seit Jahren in Indonesien hergestellt. Europäische Hersteller haben das Thema verschlafen. Als Kombination von Gummibelag und Schaumstoffunterlage hatten Weichbetten immer eine Schwachstelle: Die Schaumstoffunterlage muss zuverlässig vor Nässe geschützt [...]

14. August 2017|0 Kommentare

Gummibeläge im Milchviehstall

Wohin geht der Trend? Vor zehn Jahren schienen Gummimatten noch eine einfache Antwort auf viele Probleme zu sein. Aber Gummibeläge in Liegeboxen können Einstreu und Boxenpflege nicht ersetzen, und im Laufbereich sind Klauenerkrankungen [...]

7. August 2017|0 Kommentare

Gummimatten und Altreifenrecycling

In Altreifen, Gummimatten oder Kunststoffprodukten stecken jede Menge Energie und wertvolle Rohstoffe. Was liegt also näher, als Recyclingverfahren zu entwickeln und Rohstoffe wiederzuverwerten? Die Entsorgung von Altreifen war schon vor 30 Jahren ein Problem. [...]

30. Mai 2017|1 Kommentar