Kühe verbringen den größten Teil des Tages im Liegen. Bequeme und trockene Liegeflächen sind für optimale Leistung unabdingbar. Ihr Stalltechnik-Portal beginnt deshalb mit dem Funktionsbereich Liegen und wird nach und nach um weitere Funktionsbereiche erweitert.

Milchviehtage Haus Düsse: Was gibt es Neues?

Seit 1998 finden alle zwei Jahre die Düsser Milchviehtage statt. Die Zahl der Besucher und Aussteller ist stetig gestiegen: 1998 waren es noch 46 Firmen und 1700 Besucher, 2016 bereits 165 ausstellende Firmen und [...]

Wie groß sind Ihre Einstreuverluste?

Einstreuverluste durch Austrag von zwei bis sechs Kilogramm je Tag und Liegebox gelten in der Tiefbucht als normal. In Summe sind das etliche Tonnen, die regelmäßig ersetzt werden müssen. Bei losen Schüttungen - etwa [...]

Flexible Liegeboxabtrennungen: Was sagen die Stalleinrichter?

Sollten Liegeboxabtrennungen flexibel sein? Kuhkomfort und längere Liegezeiten sprechen dafür. In dieser Hinsicht scheinen flexible Liegebügel auch die Erwartungen zu erfüllen. Unzufriedenheit besteht aber oft mit mangelnder Haltbarkeit, die sich in Ermüdungsbrüchen an [...]

Komfortbeläge und Weichbetten: Solide Mittelklasse

Gummimatten oder -Bahnen mit augeprägtem Profil auf der Unterseite werden auch als Komfortbeläge bezeichnet. Sie sind deutlich weicher als die klassischen Stallmatten im Anbindestall und geben unter dem Gewicht der abliegenden Kuh um 10 [...]

Einstreu: Die richtige Mischung finden

Die klassische Hochbox mit weichem Belag und wenig Einstreu könnte bald ausgedient haben. Sie mag funktionieren, aber sie ist nicht optimal. Besser ist eine 5 - 10 cm dicke Schicht trockener Einstreu - auch [...]

Gummibeläge im Milchviehstall

Wohin geht der Trend? Vor zehn Jahren schienen Gummimatten noch eine einfache Antwort auf viele Probleme zu sein. Aber Gummibeläge in Liegeboxen können Einstreu und Boxenpflege nicht ersetzen, und im Laufbereich sind Klauenerkrankungen [...]

Trennbügel: Stahl oder Kunststoff?

Als Liegebox wird oft einfach die Gesamtkonstruktion aus Trennbügel, Nackenrohr, Kopfrohr, Pfosten und Halterungen bezeichnet. Diese "Aufstallung" wird traditionell von zahllosen mittelständischen Herstellern angeboten. Mit zunehmender Automatisierung und Internationalisierung hat sich auch dieses Geschäft [...]

Hochboxen mit Sandbettwaben

Hochliegeboxen können auch zu hochgelegten Tiefbuchten mit Sandbettwaben umgestaltet werden. Auch hier wird zunächst die Trittkante durch ein Abschlusselement um ca. 10 cm erhöht. Trittkanten von 30 – 35 cm machen den Kühen keine [...]

Sandbetten

Kühe auf Sand? Es heißt immer wieder, dass Sand im Stall Maschinen, Geräte und Systeme verschleißt, hohen Arbeits- und Pflegeaufwand mit sich bringt und deshalb nicht praktikabel ist. Allerdings wird kaum bestritten, dass Sandbetten für [...]

Gülleseparierung – für Liegeflächen und Umwelt

Gülleseparierung für die Liegeboxen: Substrat aus der Gülleseparierung hat sich in den letzten Jahren in Tiefbuchten etabliert. Wenn ausschließlich betriebseigene Gülle verwendet wird, sollte das Hygienerisiko nicht größer sein, als z. B. bei Strohmistmatratzen [...]

Kombibox mit Tiefstreu

Ohne Feuchtigkeit bleibt eine lose Schüttung sehr unstabil. Trockene Tiefstreu wird aufgewühlt und ausgetragen. Feuchtigkeit oder andere Zutaten sind deshalb erforderlich, um den Unterbau einer Tiefbucht zu einer stabilen Matratze zu verfestigen. Unter dem [...]

Categories: Kombibox, Liegen, Tiefbucht|Tags: , |

Die hochgelegte Tiefbucht als Kombibox

Diese Hochboxen wurden schon vor einigen Jahren zu “ hochgelegten Tiefbuchten“ umgerüstet: Eine 10 cm hohe Bohle auf der Trittkante hält nun mehr Sägemehl auf der Liegefläche. 2013 wurde in einem weiteren Schritt eine [...]

Hochliegeboxen

Hochliegeboxen entstanden aus der Notwendigkeit, Pflege und Trockenhaltung der Liegeflächen zu vereinfachen. Die klassische Hochbox hat eine ca. 20 cm hohe Trittkante, 3-4 % Gefälle nach hinten und eine trockene, komfortable und leicht eingestreute [...]

Die hochgelegte Tiefbucht

Eine ausreichend dicke Schicht trockener Einstreu ist die elementare Voraussetzung für gesunde und leistungsstarke Kühe, auch in Hochliegeboxen: Die hochgelegte Tiefbucht soll die Vorteile von Tiefbucht und Hochliegebox vereinen. Eine 5 bis 20 cm dicke [...]

Optimierung von Tiefboxen mit Sandbettwaben

Sand ist anorganisch und wäre das ideale Material für Tiefbuchten. Sand sorgt für saubere, gesunde und rundum leistungsstarke Kühe. Nachteile von Sand sind der hohe Verbrauch durch Austrag und die daraus resultierenden Probleme für [...]

Tiefbuchten: Stroh, Kompost, Sand

Tiefe Einstreu in Gestalt von Sand, Stroh, Pellets, Trockenmist bzw. Güllesubstrat ist komfortabel und tiergerecht. Wie kann man die Bewirtschaftung von Tiefbuchten noch weiter vereinfachen? Wie entsteht Pflegeaufwand? Einstreumaterial wird von [...]

Categories: Liegen, Sandbettwaben, Tiefbucht|Tags: , |