Nachdem sich bislang rund hundert Betriebe an der Umfrage zur Gelenkgesundheit beteiligt haben, kann eine erste Zwischenbilanz gezogen werden. 63 % der Betriebe hatten Tiefbuchten, 37 % hatten Hochboxen. Bei den Betrieben mit Tiefbuchten wurde der Zustand der Gelenke zu 80 % mit sehr gut und zu 20 % mit gut angegeben. Bei den Betrieben mit Hochboxen wurde die Gelenkgesundheit bei ca. einem Drittel der Betriebe mit sehr gut, bei einem Drittel mit gut und bei einem weiteren Drittel mit mangelhaft angegeben.

Das Ergebnis ist noch nicht repräsentativ, deshalb machen wir weiter. Es ist trotzdem recht interessant: Eine Differenzierung nach Notenskala scheint unnötig. Entweder ist man mit dem Zustand der Gelenke zufrieden, dann wird mit gut oder sehr gut bewertet. Oder man ist mit dem Zustand der Gelenke nicht zufrieden, dann bewertet man den Zustand mit mangelhaft.

Tatsächlich wird der Zustand der Gelenke oft erst bei Entzündungen, Lahmheit, Leistungsabfall oder Abgängen als Problem wahrgenommen. In vielen Betrieben mit Hochboxen sind die Gelenke nicht in optimalem Zustand, machen aber auch keine großen Probleme.

Das Ergebnis der Umfrage scheint die subjektive Einschätzung zu bestätigen, dass in einem Viertel oder einem Drittel der Betriebe mit Hochboxen noch etwas verbessert werden kann. Wir empfehlen hier primär die Umrüstung zu hochgelegten Tiefbuchten mit dickerer Einstreuschicht (Strohmehl oder Sägemehl). Dabei können vorhandene Liegeboxenbeläge meistens weiterbenutzt werden, neue Matten sind nur selten erforderlich.

Die Umfrage zur Gelenkgesundheit läuft auf unbestimmte Zeit weiter. Das Ergebnis wird dann von Jahr zu Jahr aktueller und präziser. Manipulationsversuche werden erkannt und herausgerechnet.

Neue Umfrage zu Tiefbuchten

Sandbettwaben und Kombiboxen sollen Aufbau und Pflege von Tiefbuchten vereinfachen. Aber es gibt keine Erkenntnisse darüber, wie groß der Verbesserungsbedarf eigentlich ist. Problematisch sind z. B. Vernässung im hinteren Bereich oder Kuhlen im vorderen Bereich der Liegebucht, aber auch eine zu harte Kalkstrohmatratze. Hierzu werden wir fragen, wie zufrieden Sie mit dem Zustand Ihrer Tiefbuchten sind: Sehr zufrieden, zufrieden, unzufrieden oder sehr unzufrieden. In einer anonymen Umfrage sollte es keine Hemmschwelle geben, Probleme zu Protokoll zu geben.

Zur neuen Umfrage geht es hier www.liegeboxen.de/umfrage-tiefbuchten/

siehe auch: www.liegeboxen.de/tiefbucht-hochgelegt/