Als Komfortbeläge werden vor allem Endlos-Gummibahnen bezeichnet, die durch ausgeprägte Profilierung an der Unterseite weicher sind als massive Gummibahnen oder die früheren Stallmatten im Anbindestall. Im DLG-Test erreichen Komfortbeläge mindestens ein + für Verformbarkeit und Elastizität.

Komfortbeläge werden im Unterschied zu beidseitig flachen Deckbahnen ohne eine zusätzliche, weiche Unterlage verlegt.

Im Unterschied zu Komfortmatten aus EVA bestehen Komfortbeläge aus Gummi.

Komfortbeläge und Weichbetten: Solide Mittelklasse

Gummimatten oder -Bahnen mit augeprägtem Profil auf der Unterseite werden auch als Komfortbeläge bezeichnet. Sie sind deutlich weicher als die klassischen Stallmatten im Anbindestall und geben unter dem Gewicht der abliegenden Kuh um 10 [...]

25. September 2017|0 Kommentare

Gummibeläge im Milchviehstall

Wohin geht der Trend? Vor zehn Jahren schienen Gummimatten noch eine einfache Antwort auf viele Probleme zu sein. Aber Gummibeläge in Liegeboxen können Einstreu und Boxenpflege nicht ersetzen, und im Laufbereich sind Klauenerkrankungen [...]

7. August 2017|0 Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen